Modernisierung

Mit dem passenden Modernisierungskredit Wohnwünsche verwirklichen

Irgendwann ist es so weit: Der Einzug in die eigenen vier Wände liegt schon eine Weile zurück und plötzlich steht die erste Modernisierung an. Nicht immer gibt das Budget genug her, um die gewünschte Maßnahme auch finanzieren zu können. Dann sind Ausschau halten nach dem passenden Modernisierungsdarlehen und ein sorgfältiger Vergleich von Modernisierungskrediten angesagt. Dabei sollten Sie auch daran denken, Ihren optimal auf Ihr Immobilienvorhaben zugeschnittenen Modernisierungskredit um mögliche Fördermittel zu ergänzen. 

Warum modernisieren?

Gründe für eine Modernisierung gibt es viele: Vielleicht möchten Sie den Wert Ihrer Immobilie erhöhen, Ihr Bad barrierefrei gestalten oder einfach den Wohlfühlfaktor steigern. Auch das Energiesparen ist heute ein Hauptgrund dafür, in die Modernisierung zu investieren – oft kosten diese allerdings eine Menge Geld. Dank der eingesparten Energiekosten kann sich die Investition langfristig aber durchaus rechnen, zumal der Staat die energiesparende Modernisierung zum Beispiel mit günstigen Modernisierungskrediten fördert. 

Brauche ich für die Modernisierung einen Kredit?

Ob Sie einen Modernisierungskredit benötigen, hängt natürlich von der Größe Ihres Vorhabens ab und nicht zuletzt von Ihrem Budget. Reichen Ihre Rücklagen nicht aus, kann zum Beispiel ein Modernisierungskredit die Lösung sein.

Immo-finanzcheck.de hilft Ihnen auf der Suche nach dem passenden Kredit jederzeit gerne weiter. 

Modernisierungskredit vergleichen: Welche Vorteile bietet Ihnen immo-finanzcheck.de bei der Suche nach der passenden Finanzierung?

Unsere Finanzierungsspezialisten vergleichen für Sie die Konditionen für Ihre Modernisierung von mehr als 1.000 ausgewählten deutschen Kreditinstituten. Das sind besonders viele. Ihr Vorteil: Je mehr Banken in den Direktvergleich einbezogen sind, desto besser ist Ihre Aussicht auf die aktuell günstigsten Marktkonditionen. Selbstverständlich haben wir immer auch sämtliche staatliche Förderkredite und Zuschüsse für Sie im Blick. Immo-finanzcheck.de übernimmt außerdem die komplette Kreditabwicklung für Sie. Alle Ihre Fragen können Sie mit uns bequem und ohne großen Aufwand online oder telefonisch klären.

Schnell-Zins-Check

Jetzt unverbindlich und kostenlos berechnen!

%

Welche Formen des Modernisierungskredits gibt es?

Für Ihren Umbau oder Ihre Modernisierungsmaßnahme gibt es ganz unterschiedliche Finanzierungsmöglichkeiten. Die beliebteste Kreditform ist das Annuitätendarlehen. Bei diesem klassischen Baufinanzierungsdarlehen zahlen Sie über die gesamte Laufzeit immer dieselbe Rate und haben so besondere Planungssicherheit.

Möglich ist auch ein Konsumentenkredit, den Sie für beliebige Zwecke einsetzen können. Beim Konsumentenkredit profitieren Sie ebenfalls von festen Raten über die gesamte Laufzeit und zudem von größter Flexibilität bei der Tilgung. Auch Förderdarlehen kommen als Kredit für die Modernisierung in Frage. Oft lassen sich die unterschiedlichen Darlehensformen auch gut miteinander kombinieren. In jedem Fall sollten Sie Ihr Finanzierungsmodell so wählen, dass es hundertprozentig zu Ihnen und Ihrem Vorhaben passt.                                             

Welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Wer seine Immobilie energetisch modernisieren möchte, muss finanziell nicht alles alleine stemmen: Der Staat hilft mit. Zum Beispiel bekommen Sie für die Sanierung eines älteren Hauses ein Darlehen von bis zu 75.000 Euro – und das zu einem besonders günstigen Zinssatz. Zusätzlich können Darlehensnehmer einen Tilgungszuschuss erhalten, der die Finanzierung noch attraktiver macht. Interessant für Modernisierer ist vor allem eine Förderung durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). 

Fördermöglichkeiten

Wofür kann ein Modernisierungskredit verwendet werden?

Der Modernisierungskredit ist zweckgebunden. Sie können ihn sowohl für die Sanierung und Renovierung als auch für den energieeffizienten Umbau Ihrer Immobilie einsetzen. Mit dem Modernisierungskredit können Sie zum Beispiel folgende Projekte in die Tat umsetzen:

  • neue wärmeisolierte Fenster
  • neue Heizungsanlage 
  • Dämmung von Wänden, Dach und Fassade 
  • Photovoltaikanlage oder Sonnenkollektoren
  • Renovierung des Bads
  • Anbauten wie Wintergarten, Terrasse oder Balkon

Förderung durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)

Die KfW-Förderung bringt Sie Ihrem Modernisierungsziel mit besonders günstigen Zinsen und Zuschüssen schnell ein gutes Stück näher. Wer modernisieren möchte, sollte vor allem die KfW- Programme bzw. Darlehen „Energieeffizient sanieren (151,152)“ und „Altersgerecht umbauen (159)“ im Blick haben. 

Förderung Haussanierung

Förderung durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gewährt wertvolle Zuschüsse in Sachen Energiesparen. So unterstützt das BAFA das Heizen mit erneuerbaren Energien und fördert somit alle, die sich für Wärmepumpe, Solarkollektor oder Biomasseanlage entscheiden. Für die umweltfreundlichen Anlagen winken Förderbeträge zwischen 1.300 und 18.000 Euro. 

Angebotsanfrage