Checkliste Wohnungskauf

Sie möchten eine Eigentumswohnung kaufen? Dann leistet Ihnen unsere Checkliste Wohnungskauf besonders gute Dienste: Die Immobilienprofis von immo-finanzcheck.de haben für Sie die wichtigsten Aspekte beim Wohnungskauf zusammengestellt. Bevor Sie Ihre Unterschrift unter den Kaufvertrag setzen, sollten Sie alle Aspekte unserer Checkliste berücksichtigt haben.

Entspricht die gewünschte Eigentumswohnung Ihrer finanziellen Situation?

Eine Frage ist beim Kauf einer Eigentumswohnung besonders wichtig: Wie viel Wohnung kann ich mir eigentlich leisten? Wenn Sie wissen, wie groß Ihr finanzieller Rahmen ist, können Sie konkret nach einem Objekt in der entsprechenden Preisklasse suchen. Unser Budgetrechner ermittelt für Sie innerhalb kürzester Zeit, wie viel Ihre Wohnung maximal kosten darf. Über diese Grenze sollten Sie beim Kauf nicht hinausgehen.

Berücksichtigen Sie auch die Nebenkosten!

Wer eine Eigentumswohnung kauft, muss Erwerbsnebenkosten wie Grundbuch- und Notarkosten sowie Grunderwerbsteuer zahlen. Wie hoch diese Kosten sind, ermitteln Sie schnell und unkompliziert mit unserem Nebenkostenrechner. Nach dem Kauf haben Sie als Eigentümer der Immobilie sowohl Wohn- bzw. Hausgeld als auch eine Instandhaltungsrücklage zu leisten. Um besser kalkulieren zu können, sollten Sie sich frühzeitig darüber informieren, um welche Beträge es sich dabei handelt.

Stimmen Lage, Umfeld und Infrastruktur mit Ihren Vorstellungen überein?

Die Lage ist ein entscheidender Aspekt bei der Entscheidung für oder gegen eine Immobilie. Achten Sie zunächst genau auf die Lage der Wohnung innerhalb des Wohngebäudes: Ist die Erdgeschosswohnung ausreichend gegen Einbruch gesichert? Wird es in der Dachgeschosswohnung im Sommer womöglich zu heiß? Und wie sieht es mit Lärm aus den benachbarten Wohnungen aus? Nehmen Sie ebenso aufmerksam das soziale Umfeld und die Infrastruktur unter die Lupe: Welchen Ruf hat die Wohngegend? Sind öffentliche Verkehrsmittel vorhanden? Gibt es Kindergärten und Schulen in der Nähe? Und lassen sich auch Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten in angemessener Zeit erreichen?

Besichtigen Sie die Wohnung vor dem Kauf!

Lage, Umfeld und Infrastruktur sind nicht nur maßgeblich für die Qualität des Wohnens. Ebenso wichtig sind die Faktoren für einen zukünftigen Wertzuwachs und den Wiederverkaufswert der Immobilie. Setzen Sie sich deshalb intensiv mit der Wohnung auseinander – auch dann, wenn Sie nicht selbst dort einziehen möchten, sondern die Immobilie als Kapitalanlage kaufen und vermieten möchten. Und: Auch als Kapitalanleger sollten Sie die Wohnung vor dem Kauf unbedingt persönlich besichtigen!

Sprechen Sie mit anderen Eigentümern!

Informationen aus erster Hand sind beim Kauf einer Immobilie goldwert. Sprechen Sie deshalb mit den Bewohnern des Hauses. Haben viele ihre Wohnung zur Eigennutzung erworben und wohnen dort womöglich schon über viele Jahre, spricht das für eine gute Wohnqualität.

Überprüfen Sie als Kapitalanleger die Mietpreise!

Möchten Sie Ihre Immobilie als Kapitalanlage nutzen und vermieten, sollten Sie sich vor dem Kauf über den aktuellen Mietspiegel und mögliche Mietobergrenzen informieren. Bedenken Sie dabei: Die Kapitalanlage lohnt sich vor allem dann, wenn Sie die Miete in Zukunft anheben können.

Nehmen Sie Einsicht in die Protokolle der letzten Eigentümerversammlungen!

Als Käufer einer Eigentumswohnung erwerben Sie nur einen Teil des Hauses. Andere Teile wie das Dach, die Fassade oder das Treppenhaus sind Gemeinschaftseigentum. Wie dieses verwaltet wird, entscheiden alle Wohnungseigentümer gemeinsam auf der Eigentümerversammlung. Die Ergebnisse werden protokolliert. Diesen Protokollen können Sie entnehmen, ob zum Beispiel Reparaturen an dem Gebäude und entsprechende Sonderumlagen geplant sind. An den Kosten müssten Sie sich als Neueigentümer beteiligen.

Vergleichen Sie die Finanzierungsangebote!

Um für Ihre Eigentumswohnung die bestmögliche und günstigste Finanzierung zu erhalten, müssen Sie vergleichen: Gehen Sie die Angebote der verschiedenen Kreditinstitute sorgfältig und in Ruhe durch. Und denken Sie auch an staatliche Fördermöglichkeiten!
 
Auf der Suche nach dem für Sie und Ihr Immobilienvorhaben optimalen Kredit helfen wir Ihnen gerne weiter. Stellen Sie einfach eine kostenlose und unverbindliche Finanzierungsanfrage.