Immobilienwertermittlung auf Gutachter Datenbasis [2022]

Mit einer fundierten Immobilienwertermittlung ist sichergestellt, dass ein realistischer Preis für die Wunschimmobilie bezahlt wird. Wichtig ist dabei, auf eine professionelle und gutachterbasierte Wertermittlung zu setzen, um ein möglichst genaues Ergebnis zu erzielen.

Wichtige Punkte bei der Immobilienwertermittlung in Kürze

Nicht nur für Hauskäufer ist eine Immobilienwertermittlung überaus nützlich: Auch wer ein Haus oder eine Eigentumswohnung verkaufen möchte, kann durch eine solche Ermittlung einen realistischen Marktpreis verlangen und seine Chancen auf einen Verkauf erhöhen. 

Die wichtigsten Punkte zur Immobilienwertermittlung von immo-finanzcheck.de:

  • Die ermittelten Werte basieren auf realen und markttypischen Kaufpreisen.
  • Unsere Immobilienwertermittlung wird von Banken offiziell anerkannt und ist in nur zwei Minuten erstellt.
  • Die Wertermittlung ermöglicht die Einsparung von Gutachterkosten. 

Genau wissen, was man bezahlen muss oder verlangen kann: Hierfür bietet die Immobilienwertermittlung einen echten Mehrwert.

Wann ist eine Immobilienwertermittlung nötig?

Es gibt eine ganze Reihe von Anlässen, in denen eine Immobilienwertermittlung notwendig ist. Die häufigsten Gründe sind ein Immobilienerwerb bzw. -verkauf. Viele Faktoren beeinflussen den tatsächlichen Wert. Um hier einen realistischen Preis zu veranschlagen, ist eine Wertermittlung unbedingt notwendig. Zu ungenau wäre hier eine eigene Schätzung, denn als Laie verfügt man nicht über die fundierten Kenntnisse eines Gutachters. In diesem Fall besteht für einen potenziellen Käufer das Risiko, deutlich zu viel Geld für das Eigenheim hinzublättern. 

Umgekehrt läuft ein Verkäufer Gefahr, seine Immobilie entweder extrem preiswert zu veräußern oder einen derart horrenden Preis zu verlangen, dass sich kein Interessent meldet. Um ein Immobiliendarlehen zu beantragen, genügt oft die Nutzung eines Online-Immobilienwertrechners. Auch reicht eine kostenlose Bewertung aus, wenn sich alle Seiten über den Kaufpreis einig sind. 

Ein professionelles Verkehrswertgutachten durch einen vereidigten Sachverständigen ist immer dann notwendig, wenn eine Angelegenheit durch ein Gericht geklärt wird. Typische Anlässe hierfür sind:

  • Zwangsversteigerungen 
  • Feststellung von Betriebs- oder Privatvermögen
  • Erb- und Scheidungsfälle 
  • Entscheidungshilfe bei größeren Immobilieninvestitionen 

In einem solchen Fall nimmt der Gutachter die Immobilie und das Grundstück persönlich in Augenschein und dokumentiert alle wertrelevanten Punkte. Im Fall, dass das Haus oder die Wohnung zwangsversteigert werden soll, muss der Hausbesitzer dem Gutachter allerdings keinen Zutritt gewähren.

Welche Faktoren beeinflussen den Immobilienwert?

Um eine fundierte Immobilienwertermittlung durchzuführen, sind viele Faktoren zu berücksichtigen. Der Wert von Wohnraum hängt von so vielen Punkten ab, dass ein Laie nicht imstande wäre, einen realistischen Preis zu ermitteln. Entscheidend ist zum Beispiel die Wohnlage. Eine gut situiertes und erschlossenes Stadtviertel führt zu höheren Preisen als eine weniger beliebte Wohngegend. Auch steigt der Immobilienwert, je näher das Grundstück an einer größeren Stadt liegt. Innenstadtwohnungen sind meist besonders teuer. Auch die Region ist entscheidend: Wohnraum in München, Hamburg oder Berlin ist beispielsweise teurer als in Kassel, Dessau oder Chemnitz. Abgesehen von Hamburg oder Sylt ist das Preisniveau in Süddeutschland generell höher als im Norden. 

Doch auch die Immobilie selbst bestimmt natürlich über den Wert. Hier spielen Faktoren wie Größe, Bauzustand und Renovierungsbedarf eine entscheidende Rolle. Auch die Ausstattung und das technische Niveau fallen stark ins Gewicht, wenn es um eine Immobilienwertermittlung geht. Je höher der Renovierungsbedarf, desto preisgünstiger ist in der Regel das Objekt. Mehr denn je zählt heute auch die Energieeffizienz. Häuser mit einer schlechten Energiebilanz sind zwar erst einmal günstiger, auf lange Sicht zahlt der Eigentümer aber ordentlich drauf. Sei es für die hohen Energiekosten oder die notwendigen Modernisierungsmaßnahmen. Schlussendlich spielt auch das aktuelle Zinsniveau und die Nachfrage eine wichtige Rolle beim Wert. 

Ablauf der Immobilienwertermittlung bei immo-finanzcheck.de

Bei immo-finanzcheck.de gibt es für Kunden die Möglichkeit, mit einem Berechnungstool den Wert der gewünschten Immobilie zielgenau zu ermitteln. Hierfür stellen wir unseren Immobilienwertrechner zur Verfügung. Wie genau man für eine Immobilienwertermittlung verfahren muss, erfahren unsere Kunden auf immo-finanzcheck.de. Hierzu werden einfach die entsprechenden Informationen über das Wunschobjekt eingetragen und in zwei Minuten steht das Ergebnis fest. 

Damit dies so genau wie möglich ausfällt und nicht etwa ein „Wunschwert“ von Verkäufern und Banken darstellt, wird unserer Immobilienwertrechner von eigenen zertifizierten Gutachtern mit fundierten Informationen gespeist. Unsere Gutachter führen pro Jahr rund 10.000 Immobilienbewertungen durch und verfügen somit über ein hohes Maß an Erfahrung und Know-how. Weil sich der Immobilienmarkt aber ständig verändert, werden die grundlegenden Datensätze des Rechners wie z. B. Liegenschaftszinssätze, Sachwertfaktoren und Bodenrichtwerte ständig aktualisiert. 

Nur wenn es sich um einen gerichtlichen Prozess handelt, muss der genaue Verkehrswert herangezogen werden. Doch wie wird ein Verkehrswert ermittelt? Das geschieht durch eine Inaugenscheinnahme des Objektes durch einen gerichtlich vereidigten Sachverständigen. Anhand einer intensiven Begehung des Grundstücks und der Immobilie, einer genauen Dokumentation (durch Mitschriften und Fotos) sowie der anschließenden Auswertung gelangt der Gutachter zu einem gerichtsverwertbaren Verkehrswert.

Immobilienfinanzierung mit immo-finanzcheck.de

Eine Immobilienfinanzierung mit immo-finanzcheck.de bedeutet für unsere Kunden optimale Betreuung während des gesamten Prozesses. Nach der Kontaktaufnahme melden wir uns nach spätestens 24 Stunden zurück und klären die ersten wichtigen Fragen. Bei einem Immobilienerwerb handelt es sich um ein langfristiges Projekt, das genau durchgeplant sein sollte. Wir helfen unseren Kunden dabei, den optimalen Überblick über Posten wie Budget, Nebenkosten, Darlehenslaufzeit und Zinsniveau zu behalten. Unsere Experten empfehlen, die Immobilienfinanzierung stets so zu planen, dass ein ausreichender Sicherheitspuffer vorhanden ist. Ein solches Vorhaben sollte keinesfalls „übers Knie gebrochen“ werden. 

Noch bevor wir auf Basis der Kundenangaben Vergleiche von über 1.000 Banken einholen, machen wir darauf aufmerksam, dass ein Eigenkapital von mindestens 15 oder besser 20 Prozent notwendig ist. Auch muss bedacht werden, dass die Darlehenssumme nicht nur den eigentlichen Hauskauf, sondern auch die Nebenkosten (Maklerprovision, Grundbucheintrag, Notarkosten sowie Grunderwerbssteuer) abdecken muss. Um sich bereits vor der Kontaktaufnahme einen ersten Überblick über die Kosten zu verschaffen, empfehlen wir z. B. den Immobilienwertermittlungs-Rechner oder unsere weiteren Berechnungstools wie z. B.:

  • Budgetrechner für Hauskauf 
  • Mieten-oder-Kaufen-Rechner 
  • Nebenkostenrechner 
  • Volltilgungsrechner 
  • Zinsrechner 

Bei immo-finanzcheck.de steht den Kunden für alle weiteren Fragestellungen und Stationen der Immobilienfinanzierung ein persönlicher Immobilien- und Finanzierungsspezialist zur Seite.

Ist ein Gutachter für die Immobilienwertermittlung notwendig?

Viele potenzielle Käufer beschäftigt eine Frage: Ist ein Gutachter für die Immobilienwertermittlung notwendig? Grundsätzlich ist bei einem Immobilienkauf kein Gutachter notwendig, sehr wohl aber eine fundierte Preisbewertung. Möglich ist dies mit dem gutachterbasierten Immobilienwertrechner von immo-finanzcheck.de. Unsere professionellen Immobiliengutachter speisen die entscheidenden Daten in das Berechnungstool ein, sodass der Kunde einen sehr realistischen Preis erhält. Auch bei einem Immobilienverkauf ist nicht zwangsläufig ein Gutachter notwendig. 

Anders stellt es sich dar, wenn ein offizieller Verkehrswert ermittelt werden muss. Das ist immer dann der Fall, wenn ein Gericht an der Angelegenheit beteiligt ist. Die Ermittlung des Verkehrswertes ist durch die Immobilienwerteermittlungsverordnung (ImmoWertV) gesetzlich geregelt. Zur Ermittlung des Verkehrswertes ist ein amtlich bestellter und vereidigter Sachverständiger unverzichtbar. 

Grundsätzlich gibt es drei Möglichkeiten, den Verkehrswert einer Immobilie zu bestimmen:

  • Vergleichswertverfahren: Meist bei leerstehenden Gebäuden. Verkaufspreise von ähnlichen Objekten werden miteinander verglichen und daraus ein Wert ermittelt.
  • Sachwertverfahren: Bei Objekten, die schwierig zu vergleichen sind und keine Mieteinnahmen erzielen. Berücksichtigt werden unter anderem der Zustand und die Ausstattung: Die Formel lautet: (Bodenwert + Gebäudesachwert) x Sachwertfaktor
  • Ertragswertverfahren: Berechnung anhand der Mieteinnahmen

Für Kunden, die eine Immobilienfinanzierung beantragen möchten, genügt also die Online-Ermittlung auf immo-finanzcheck.de. Doch manchmal braucht es auch bei einem Kauf eine genauere Begutachtung, denn feine Details werden vom Immobilienwertrechner nur nach einer algorithmischen Formel berechnet. Daher bieten wir zusätzlich eine professionelle Gutachterbewertung an. Ein Gutachter macht sich vor Ort ein Bild von der Immobilie. Er identifiziert Mängel, notwendige Bau- und Renovierungsmaßnahmen und kann Sie auch bei Umbaumaßnahmen beraten. 

Gerade bei Erbschaft und Scheidungsimmobilien ist eine Gutachterbewertung auch dann sehr hilfreich, wenn kein Gericht beteiligt ist, nämlich um die Steuerlast zu senken. Aber auch bei älteren Immobilien ist eine Gutachterbewertung häufig sinnvoll. Der Immobilienwertrechner kann den Termin vor Ort nicht ersetzen, bietet hier jedoch bereits eine sehr gute und kostengünstige Ersteinschätzung.

Was kostet eine Immobilienwertermittlung?

Zu Beginn stellt sich natürlich die Frage, was eine Immobilienwertermittlung kosten darf. Hier gibt es sicherlich je nach Anbieter Unterschiede. Für immo-finanzcheck.de gilt: Unser professioneller Immobilienwertrechner steht Kunden im Rahmen der Finanzierungsanfrage einmalig kostenfrei zur Verfügung. Die Bewertung auf unserer Seite ist schnell, unkompliziert und in wenigen Schritten bewerkstelligt. Schon nach wenigen Minuten steht ein genaues Ergebnis zur Verfügung und die Kunden erfahren den Wert der gewünschten Immobilie. Erst jede weitere Berechnung kostet 24,90 € inkl. MwSt.

Optimale Beratung durch immo-finanzcheck.de

Unser Team besteht aus sehr erfahrenen Immobilien- und Finanzierungsexperten, die unseren Kunden stets mit Rat und Tat zur Seite stehen. Nach einer ersten Orientierung durch unsere vielfältigen Berechnungstools nehmen die Interessenten Kontakt zu uns auf. Nach spätestens 24 Stunden erfolgt der Rückruf durch unser Expertenteam. Wir besprechen gemeinsam die ersten wichtigen Fragen und legen die Eckpunkte für die Hausfinanzierung fest. Dazu gehören z. B. das zur Verfügung stehende Budget, die gewünschte Laufzeit des Immobiliendarlehens und weitere wichtige Punkte. 

Zudem klären wir gemeinsam mit den Kunden, welche Unterlagen für die Finanzierung benötigt werden. Sobald alle Nachweise zusammen sind, starten wir einen umfassenden Vergleich unter mehr als 1.000 Banken innerhalb von Deutschland. Da wir selbst keine Bank, sondern ein Vergleichsportal sind, können sich unsere Kunden auf absolute Neutralität verlassen. Wir raten stets zu dem Angebot, das für die individuellen Bedürfnisse des künftigen Immobilienbesitzers am besten passt. Vorteilhaft ist zudem, dass von der Überprüfung des Budgets über die Berechnung der individuellen Zinskonditionen bis zur Finanzierung der Immobilie dem Kunden immer ein fester Ansprechpartner zur Seite steht. 

Bei der Immobilienfinanzierung sollte nichts dem Zufall überlassen werden. Schließlich handelt es sich beim Eigenheim um eine Art „Lebensprojekt“, das keinesfalls an Flüchtigkeitsfehlern scheitern sollte. Hierzu ist ein starker Partner wichtig, der den Käufer durch den gesamten Prozess der Finanzierung begleitet. Mit immo-finanzcheck.de steht Interessenten nicht nur ein fundiertes Vergleichsportal, sondern gleich ein gesamtes Team aus Finanzierungs- und Immobilienexperten zur Verfügung. Damit sich der Wunsch von den eigenen vier Wänden erfüllt! Einfach Kontakt aufnehmen – wir rufen garantiert zurück!

Noch Fragen?

Wir liefern die Antworten
Häufig gestellte Fragen (FAQ)