Mieten oder kaufen? - Was passt wann?

 

Weiterhin mieten oder jetzt Wohneigentum kaufen? Angesichts der aktuell unschlagbar günstigen Zinsen denken heute immer mehr Mieter über eine eigene Immobilie nach. Und tatsächlich – dank des historisch niedrigen Zinsniveaus kann es sich durchaus lohnen, ein Haus oder eine Wohnung zu kaufen. Bevor Sie die Frage „Kaufen oder mieten?“ für sich persönlich beantworten, sollten Sie die Vor- und Nachteile beider Optionen gründlich gegeneinander abwägen. Die folgende Tabelle gibt Ihnen dazu einen guten Überblick.

Ein Eigenheim kann sich rechnen – Rechnen Sie’s aus!

 

Um entscheiden zu können, ob mieten oder kaufen für Sie die bessere Alternative ist, sollten Sie vor allem Ihre gegenwärtige Lebenssituation und auch Ihre Pläne für die Zukunft berücksichtigen. Wer zum Beispiel aus beruflichen Gründen unabhängig und flexibel bei der Wohnortwahl sein möchte, genießt als Mieter durchaus Vorteile. Diesen Aspekt sollten Sie bei Ihrer Entscheidung berücksichtigen – auch dann, wenn Sie es sich leisten könnten, ein Haus oder eine Wohnung zu kaufen. Haben Sie sich dagegen für einen Wohnort entschieden und gehen davon aus, dort über viele Jahre zu leben, kann Wohneigentum eine sinnvolle Option sein.

 

 

Rechnet sich ein Eigenheim? Rechnen Sie’s aus!

 

 

Sie möchten erfahren, ob es für Sie infrage kommt, ein Haus oder eine Wohnung zu kaufen? Unser Mieten-Kaufen-Rechner hilft Ihnen da sofort weiter: Sie brauchen nur Ihre monatliche Kaltmiete einzugeben und erfahren, wie teuer Ihr Eigenheim maximal sein darf und wie günstig die Finanzierung mit immo-finanzcheck.de ausfallen würde. Am Ende der Berechnung können Sie wesentlich klarer beurteilen, ob kaufen oder mieten die für Sie sinnvollere Option ist.

Mieten-Kaufen-Rechner