Wohn-Riester-Darlehen

Im Jahr 2008 wurde das Konzept der staatlich geförderten Riester-Rente um die Eigenheimrente, den sogenannten „Wohn-Riester“, ergänzt. Wer den Kauf oder Bau einer selbst genutzten Immobilie mit einem Wohn-Riester-Darlehen finanziert, profitiert nicht nur von weniger Zinsen, sondern ebenso von staatlichen Zulagen und Steuervorteilen.

Der Grund: Mit dem „Wohn-Riester“ will der Staat den Immobilienbesitz als zusätzliche private Altersvorsorge fördern. Vor allem für junge Familien, die sich mit einem Eigenheim fürs Alter absichern wollen, ist der Wohn-Riester eine interessante Option. 

Seit Inkrafttreten des Altersvorsorge-Verbesserungsgesetzes kann das Guthaben aus Riester Sparplänen auch zum Beispiel zur altersgerechten Modernisierung oder zur Sondertilgung von Baukrediten eingesetzt werden. 

Das steckt dahinter:

Hinter dem Wohn-Riester steht unter anderem das Riester-Immobiliendarlehen – ein Annuitäten-Darlehen mit gebundenem Sollzinssatz. Anders als bei klassischen Riester-Verträgen gehen die steuerbegünstigten Beiträge und Zulagen beim Riester-Immobiliendarlehen nicht auf ein Sparkonto, sondern werden zur Tilgung des Darlehensvertrags eingesetzt: Mit einer höheren Tilgungsleistung reduziert sich die Zinsbelastung und somit ist der Darlehensnehmer schneller schuldenfrei. Eine niedrigere Tilgung senkt dagegen die monatliche Rate. Anspruch auf ein "Wohn-Riester-Annuitätendarlehen" haben alle zulagenberechtigten Personen, die ihre Immobilie nach dem 01.01.2008 gebaut bzw. gekauft haben oder dieses noch vorhaben. 

Riester-Bausparverträge sind eine weitere Option des Wohn-Riesters. Dabei gehen die Zulagen zunächst als Sonderzahlungen in die Besparung ein. Ist der Bausparvertrag zugeteilt, werden die Zulagen zur Tilgung eingesetzt.

Die Pluspunkte auf einen Blick

  • fester Zinssatz bis zum Ablauf der Sollzinsbindung
  • die Tilgungshöhe ist frei wählbar
  • die förderfähigen Zulagen gehen als Sondertilgung in die Finanzierung ein
  • die förderfähigen Zulagen lassen sich in vollem Umfang zur Sondertilgung nutzen
  • kombinierbar mit anderen Darlehensformen

Gerne vergleichen wir die Wohn-Riester-Angebote unserer Finanzierungspartner und ermitteln für Sie die besten Konditionen. Alle Darlehensangebote entsprechen selbstverständlich dem Altersvorsorgeverträge-Zertifizierungsgesetz (AltZertG) und sind damit staatlich anerkannt.

Einsatz von Cookies
Wir würden gerne Cookies verwenden, um die Präferenzen unserer Nutzer zu erkennen und diese Website optimal gestalten zu können. Detaillierte Informationen und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.