Kündbare Darlehen

Gründe für die vorzeitige Beendigung eines Darlehens gibt es viele. Berufliche Veränderungen und persönliche Härtefälle stehen besonders weit oben auf der Ursachenliste. Deshalb möchten zukünftige Bauherren heute immer öfter auf Nummer sicher gehen.

Sie wünschen sich mehr Flexibilität bei der Finanzierung und wollen genau dann kündigen können, wenn es darauf ankommt. Für sie ist das Kündbare Darlehen mit gebundenem Sollzins ideal.

Das steckt dahinter:

Das Kündbare Darlehen mit gebundenem Sollzins bieten heute bereits viele Kreditgeber an. Der Darlehensnehmer zahlt dafür einen Zinsaufschlag von etwa 0,3 bis 0,4 Prozent. Im Gegenzug bekommt er das Recht, sein Darlehen während der Laufzeit vorzeitig zu beenden. Gründe muss er dafür nicht angeben. Auch eine Vorfälligkeitsentschädigung wird nicht fällig. Allerdings ist je nach Kreditgeber mit einer bestimmten Sperrfrist zu rechnen.  

Die Pluspunkte auf einen Blick

  • vorzeitige Kündigung ist möglich
  • Angabe von Gründen nicht erforderlich
  • Vorfälligkeitsentschädigung fällt nicht an
Einsatz von Cookies
Wir würden gerne Cookies verwenden, um die Präferenzen unserer Nutzer zu erkennen und diese Website optimal gestalten zu können. Detaillierte Informationen und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.