Kfw-Darlehen

Sie möchten eine Immobilie bauen oder kaufen, Ihre Eigentumswohnung modernisieren oder Sanierungsmaßnahmen an Ihrem Haus vornehmen? Dann kann Ihre Finanzierung mindestens zu einem Teil aus zinsgünstigen Förderdarlehen der staatlichen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bestehen. Größter Vorteil: Meistens liegen die Zinssätze der KfW unter den üblichen Marktkonditionen.

Das steckt dahinter:

Wie die meisten Baufinanzierungen werden auch KfW-Darlehen mit einer Grundschuld auf die eigene Immobilie besichert. In Verbindung mit einer Baufinanzierung können Sie ein KfW-Darlehen bereits ab 5.000 Euro beantragen. Verfügen Sie über lastenfreies Immobilienvermögen, können Sie Ihr Bauvorhaben ab 25.000 Euro vollständig über ein solches Förderdarlehen finanzieren.

Übrigens: Die KfW vergibt ihre Darlehen ausschließlich über durchleitende Kreditinstitute. Selbstverständlich können Sie Ihr Förderdarlehen ohne zusätzlichen Aufwand direkt über uns beantragen. Schließlich sind die Finanzierungspartner der KfW auch unsere Partner. Sprechen Sie uns einfach darauf an.

Die Pluspunkte auf einen Blick

  • i.d.R. günstiger Zinssatz
  • Annuitätendarlehen mit Mindestlaufzeit 4 Jahre und Höchstlaufzeit 30 Jahre
  • Darlehen in Höhe von bis zu 50.000 Euro pro Vorhaben
  • kombinierbar mit anderen KfW-Programmen und sonstigen Immobilienkrediten
  • Zinsfestschreibung für 5 oder 10 Jahre
  • als endfälliges Darlehen mit Laufzeit von bis zu 10 Jahren: vollständige Tilgung zum Laufzeitende